Bürgerinitiative: "No Fracking" im Erdgasfeld Völkersen

Bürgerinitiative: "No Fracking" im Erdgasfeld Völkersen

Stoppt Fracking!

Kein Fracking, auch nicht in der konventionellen Erdgasförderung!

Beweislastumkehr

In Schadensfällen muss eine Beweislastumkehr zugunsten der Geschädigten verfügt werden.

Keine Verpressung von Lagerstättenwasser!

Dezentrales Reinigen des Lagerstättenwassers an den jeweiligen Erdgasförderstellen.

Kein abfackeln!

Nutzung von geschlossenen Systenen, bei denen Schadstoffe gefiltert werden können.

BI No-Fracking für Völkersen - aktuell - 18.09.2015


Hallo liebe Mitstreiter und Interessierte der Bürgerinitiative (BI) "No-Fracking",
------------------------------------------------------------------------------------------------
TERMINE

- Mittwoch, 30.09.2015 - 19.30 Uhr - dieses eine Mal findet unser BI-Treffen im Restaurant Antiochia in Daverden, Hauptstr. 69 statt, gleichzeitig mit einem gemeinsamen Treffen der BIs im Landkreis Verden

Austausch über die aktuelle Situation rund  um die Erdgasfördung

Bericht über eine Pilotanlage zur Entsorgung von Lagerstättenwasser in Clausthal-Zellerfeld

Bericht von einer kleinen Veranstaltung ( 15 Teilnehmer) in Oiste mit dem Vizepräsidenten der Bundesanstalt für Geologie und Rohstoffe, Hannover,  Dr. Kosinowski.

------------------------------------------------------------------------------------------------
INFORMATIONEN UND WEITERE TERMINE

- Rebellion in Texas

Denton hat als erste Stadt in dem Bundesstaat Texas die Frackingmethode zur Förderung von Öl und Erdgas im Nov. 2014 in einer Volksabstimmung verboten. Das ist ein Paukenschlag in einer Region, die als Hochbrg der amerikanischen Energieindustrie gilt.

Gibt es auch in Deutschland Möglichkeiten, über die vorhandenen Abstimmungsrechte Fracking und das Verpressen von Lagerstättenwasser zu verbieten?

Die Rebellion in Texas ist u.a. Thema auf einer Veranstaltung im Rathaussaal Große Straße 1 in Rotenburg am

Montag, den 21. Sept. 2015, 19:30 Uhr

NEIN zu Fracking/Lagerstättenwasserverpressung - JA zur Volkabstimmung

Teilnehmer:

Daniel Schily, democracy international
Andreas Weber, Bürgermeister Stadt Rotenburg
Hartmut Horn, Landkreis Rotenburg, BI frack-loses-gasbohren
Adam Briggie, Sprecher der BI gegen Fracking, Denton, Texas/USA (per Live-Schaltung mit Simultanübersetzung)
 
------------------------------------------------------------------------------------------------
- OMNIBUS-Tour in Niedersachsen

Täglich von 10:00 - 18:00 Uhr können sich Interessierte über die Arbeit der Initiativen gegen Fracking, des OMNIBUS und für die Einführung der bundesweiten Volksabstimmung informieren. Der OMNIBUS macht Station am

21/22.9.2015 in Rotenburg, Rathausplatz

23./24.9.21015 in Verden, Große Straße

28.9.2015 Hochschule  für Künste im Sozialen, Ottersberg
 

- Johannes Stüttgen in Ottersberg

Wer möchte, kann sich näher mit der  - von Joseph Beuys 1971 begründeten -  Idee der Direkten Demokratie auseinandersetzen. Gute Gelegenheit hierzu bietet eine Vortragsveranstaltung am

Montag, d. 28.09.2015, 19:30 Uhr
Bahnhof e.V., Ottersberg

mit dem Künstler, Meisterschüler von Joseph Beuys und Mitbegründer des OMNIBUS für Direkte Demokratie.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Grüsse an alle
Inge und Rainer

Wichtig!

Schlichtungsstelle

Die niedersächsische Schlichtungsstelle Bergschaden mit Sitz in Rotenburg/Wümme ist im Amt.

Anmerkungen und Kritik zur Studie

Nachhaltiger Umgang mit Lagerstättenwasser aus der Erdgasförderung der RWE Dea AG in Niedersachsen

Gerd Landzettel – im August 2014

Eine Geschichte darüber, wie meine Vorstellung vom „sauberen Energieträger Erdgas“ von der Realität eingeholt wurde.

Newsletter bestellen

Immer auf dem laufenden bleiben und über wichtige Ereignisse und Events informiert werden.