Bürgerinitiative: "No Fracking" im Erdgasfeld Völkersen

Bürgerinitiative: "No Fracking" im Erdgasfeld Völkersen

Stoppt Fracking!

Kein Fracking, auch nicht in der konventionellen Erdgasförderung!

Beweislastumkehr

In Schadensfällen muss eine Beweislastumkehr zugunsten der Geschädigten verfügt werden.

Keine Verpressung von Lagerstättenwasser!

Dezentrales Reinigen des Lagerstättenwassers an den jeweiligen Erdgasförderstellen.

Kein abfackeln!

Nutzung von geschlossenen Systenen, bei denen Schadstoffe gefiltert werden können.

Anmerkungen und Kritik zur Studie


Anfrage der BIs zu Lagerstättenwasser: Landrat Bohlmann um Neutralität bemüht oder einfach nur genervt?

Veröffentlicht am 25.06.2015



Es war eigentlich als Information und Einladung zum Diskurs gedacht: Ein Schreiben der BI an den Landrat Peter Bohlmann, das sich um die Dringlichkeit des Themas Lagerstättenwasser drehte. Es ging um die Studie der DEA, die Kritik der BIs daran und das laufende Antragsverfahren zur Verpressung des Lagerstättenwassers in Völkersen. Doch die Angelegenheit bekam eine nicht absehbare Dynamik. Wie es scheint, sieht sich Landrat Peter Bohlmann in diesen Fragen nur bedingt zuständig und ist sichtlich genervt, weil sich die BIs damit nicht zufrieden geben.

Wie genervt, das zeigt ein Zitat aus einem seiner Antwortschreiben: "[...] Herrn Bürgermeister Brandt werde ich unseren Schriftwechsel zur Kenntnis geben, weil die Fortsetzung einer Zusammenarbeit auf dem von Ihnen (Anm.: gemeint ist Gerd Landzettel) abgesenkten Niveau für die Kreisverwaltung nicht mehr zumutbar ist. Verabredet war auf unserem Gespräch mit den Bürgerinitiativen ein anderes Verfahren. Leider glänzten Sie bei dem genannten Treffen wahrscheinlich aus Desinteresse durch Abwesenheit."

Nun ja: Stil hat man - oder man hat ihn nicht. Jenseits von Geschmacksfragen halten die BIs es allerdings für sinnvoll, dass sich jede/r ein eigenes Bild davon machen kann, wie der Landrat sich für unsere berechtigten Belange interessiert. Schon aus diesem Grund lohnt es, den gesamten Schriftwechsel zu lesen.


Übrigens: Hier haben wir die zugehörigen Hintergrundinformationen zusammengestellt, die auch den Schreiben an Landrat Bohlmann als Anlage beigefügt waren:

Wichtig!

Schlichtungsstelle

Die niedersächsische Schlichtungsstelle Bergschaden mit Sitz in Rotenburg/Wümme ist im Amt.

Anmerkungen und Kritik zur Studie

Nachhaltiger Umgang mit Lagerstättenwasser aus der Erdgasförderung der RWE Dea AG in Niedersachsen

Gerd Landzettel – im August 2014

Eine Geschichte darüber, wie meine Vorstellung vom „sauberen Energieträger Erdgas“ von der Realität eingeholt wurde.

Newsletter bestellen

Immer auf dem laufenden bleiben und über wichtige Ereignisse und Events informiert werden.